Der FC Muri schafft es bis zuletzt nicht aus der Negativspirale. In Buochs wäre ein Sieg notwendig gewesen, um noch vom Ligaerhalt träumen zu können. Tatsächlich gingen die Freiämter auch in Führung. Doch ein Eigentor von Shpend Matoshi (Bild) bedeutete den Ausgleich und läutete die Wende ein. Nach dem grossen Einbruch resultierte ein 1:5. Muri steigt somit definitiv in die 2. Liga interregional ab.